Warum ausgerechnet Schafe ? ?



so fing alles an Handpuppen Schaf

Diese Frage höre ich häufig und daher möchte ich einmal erklären, was es mit meiner Schafliebe auf sich hat.

Lange, bevor *Shaun das Schaf* bekannt und beliebt wurde habe ich schon Schafe zu meinem Markenzeichen gemacht.

Es fing an, als mein erstes Enkelkind geboren wurde und ich ihr ein Handpuppenschaf gestrickt bzw. gehäkelt habe.

 



Schaf zum Ziehen & Schäfchen *mit Pullover*

Da die Schwiegereltern meiner Tochter eine Hobbyschafzucht hatten und ab und zu auf Märkten ihre Schaffelle verkauften, wurde ich gefragt, ob ich vielleicht noch so einige Strickschafe herstellen könnte, die sie dann, zum Verkauf , mitnehmen wollten. Gleichzeitig habe ich auch, für die Enkelkinder Holzschäfchen „mit Pullover“ und welche zum Ziehen gemacht.

 Die Schäfchen wurden begeistert aufgenommen und so gingen wir mit auf die Märkte um unsere Sachen selbst zu verkaufen. 

Der Durchbruch kam auf dem Schwaneweder Weihnachtsmarkt,ca. 2000, als wir unseren eigenen Stand, direkt neben den echten, lebenden Schafen hatten. Von da an war die Nachfrage nach unseren Schäfchen und den inzwischen neu hinzugekommenen Artikel, groß.



Schäfchenohrringe

Immer wieder wurde nach neuen Schäfchen, in allen möglichen Variationen, gefragt.

Meine Schafe wurden zum „Selbstläufer“ und ich kreiere noch heute immer wieder neue Artikel mit und als „Schaf“.

Viele Anregungen habe ich von lieben Kunden erhalten, die z.B meine kleinen Glücksschäfchen als Ohrringe haben wollten und die dann ebenfalls ein „Renner“ wurden.

Ich hoffe, dass mir  nie die Ideen ausgehen und das auch meine Kunden mich weiterhin mit Sonderwünschen und Extraanfertigungen herausfordern so dass dadurch meine Schafherde wächst und wächst und wächst und wächst...........